legoIm Bereich der Förderung von Schülern mit besonderen Begabungen bestehen am Gymnasium Bondenwald vielfältige Angebote. Auf diese Weise wird eine intensive und gezielte Förderung von individuellen Begabungen ermöglicht, damit die Schülerinnen und Schüler ihren optimalen Lernweg von Klasse 5 bis zum Abitur finden.

Die Angebote für die Förderung von Schülern mit besonderen Begabungen fokussieren alternative, fachspezifische und oftmals auch fächerübergreifende Lern- und Arbeitsformen und finden sich aktuell im sprachlichen, mathematischen und naturwissen-schaftlichen Bereich.

Daneben stehen den Schülerinnen und Schülern weitere Förderangebote zur Verfügung

  • Philosophieren für Kinder sowie ein erhöhtes Mathematikangebot in den Jahrgängen 5 und 6 parallel zum Regelunterricht (Drehtürprinzip)
  • das Teilspringen (Auf Empfehlung der Fachlehrkräfte können begabte Schüler am Fachunterricht in einer höheren Klassenstufe teilnehmen.)
  •  die Teilnahme an Juniorakademien und Schüleruniversitäten
  •  die Teilnahme an „Lernen durch Lehren“
  •  Lego League/Robotix
  • Teilnahme an diversen Wettbewerben (z.B. Märchenwettbewerb Klasse 6, Vorlesewettbewerb Klasse 6, Jugend debattiert, Deutscholympiade, Matheolympiade, PGW-Wettbewerb, etc.)
  •  Wettbewerbscafé nach dem Drehtürprinzip
  •  die Ausbildung zum Lerncoach
  •  Exkursionen
  •  die Vorbereitung auf Sprachzertifikate: DELE(Spanisch), DELF (Französisch) und Cambridge Certificate.

Zudem begleiten und unterstützen wir Schüler, sich auch innerhalb der Regelunterrichtszeit Expertenwissen zu einem selbstgewählten Themenbereich anzueignen und ermöglichen ihnen ihre Produkte im schulischen Kontext, beispielsweise auch anderen Klassen, vorzustellen.

Sämtliche von einem Schüler wahrgenommene Fördermaßnahmen werden auf dem individuellen Entwicklungsbogen dokumentiert.

 

foerder1