unterstufe 800

Die Schulleitung und die Lehrkräfte machen es sich jedes Jahr aufs Neue bewusst, dass der Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium nicht nur im Unterricht eine große Herausforderung für alle Beteiligten darstellt. Der Wechsel bedeutet für die Kinder einen Verlust der Sicherheit, sie müssen mit einem komplett neuen Umfeld zurechtkommen.


Deshalb arbeiten wir stets eng mit den umliegenden Grundschulen zusammen und öffnen unsere Schule für interessierte Kinder, z.B. im Rahmen des „Mini-Mint-Tages“.
Durch eine sorgfältige Gestaltung der Eingangsphase in den fünften Klassen gelingt es uns zügig, unseren Jüngsten ein Gefühl des Selbstvertrauens
an der neuen Schule zu geben. Denn nur, wer sich wohl fühlt, kann gut lernen. Aus diesem Grunde spielt neben dem Wissenserwerb das soziale
Lernen in der pädagogischen Arbeit in der gesamten Unter- und Mittelstufe am Gymnasium Bondenwald eine große Rolle.
Wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität wahr, stärken es in seiner Persönlichkeit, fordern und fördern es. Auf die Zusammenarbeit zwischen
Schule und Elternhaus legen wir großen Wert. In der Unterstufe wird jede Klasse von einem Klassenlehrer-Team geleitet und von einem kleinen
Fachlehrer-Team unterrichtet. Sollte es Probleme geben, steht unser Beratungslehrer-Team den Kindern professionell zur Verfügung.