s geschichte
„Die Geschichte ist der beste Lehrer mit den unaufmerksamsten Schülern“ – gegen dieses Zitat der indischen Politikerin Indira Gandhi arbeiten wir mit aller Kraft an. Denn nur aus der Vergangenheit heraus erklärt sich die Gegenwart und wird die Zukunft vorstellbar.

s pgw

Ein vielleicht noch ungewohntes Kürzel für eine Sache, die es schon lange in der Schule gibt: unter dem Namen Sozialkunde und Gemeinschaftskunde ging es da um die politische Bildung, um wirtschaftspolitische und gesellschaftliche Fragen.

s deutsch

Ist Goethes „Faust“ heute noch aktuell? Schreibt man Schifffahrt mit drei f? Wann kommt das Komma?  Wie präsentiere ich mein Lieblingsbuch vor der Klasse? Wie funktioniert Kommunikation im Internet? Sollte der Papst Kondome erlauben? Ist sms eine Textgattung? ...

s latein

Das Fach Latein bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in die Welt der römischen Antike einzutauchen und die Grundlagen unserer europäischen Kultur in all ihren Facetten kennen zu lernen.

s philo
„Erkenne dich selbst!“, forderte Sokrates uns vor über zwei Jahrtausenden auf. Doch das ist leichter gesagt als getan. – Was genau meint er damit?

s englisch


Die englische Sprache als lingua franca eröffnet unseren Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren, andere Kulturen mit ihren Werten und Normen kennen zu lernen und den eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern.

s biologie

Woher kommen unsere Haus- und Nutztiere? Warum sind Insekten so vielfältig und wieso ist das Insektensterben so problematisch? Warum ist der Regenwurm gut für den Erdboden? Warum ähnle ich meinen Eltern? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigen wir uns im Biologieunterricht.

s franzoesisch

Das Fach Französisch eröffnet unseren Schülern den Weg in ein mehrsprachiges Europa, eine mehrsprachige Welt. Ziel ist es, die Erwachsenen von morgen zur interkulturellen Kommunikation zu befähigen, das heißt, sie einerseits mit dem sprachlichen Rüstzeug auszustatten, andererseits für andere Kulturen, Werthaltungen, Verhaltensweisen und Gebräuche zu sensibilisieren.

s sport
Das Gymnasium Bondenwald verfügt über zwei Sporthallen, eine große für alle Schulsportarten wie Volleyball, Basketball, Gymnastik, Turnen etc. und eine kleine, in der man u.a. auch Tischtennis spielen kann. Seit den Sommerferien nutzen wir durch die Auslagerung unserer 7.Klassen auch die Sporthalle der Schule Röthmoorweg intensiver.

s spanisch

Ziel des Spanischunterrichts an unserer Schule ist es, unseren Schülern einerseits das notwendige sprachliche Rüstzeug zu vermitteln, sie andererseits aber auch für andere Kulturen, Wertvorstellungen und Bräuche zu öffnen, in ihnen Neugier zu wecken sowie Toleranz und Akzeptanz für andersartige Lebensweisen zu entwickeln.

s physik
Warum ist an einem schönen Sommertag der Himmel eigentlich blau und wie entstehen die Farben des Regenbogens? Das sind Fragen, die sich bei der Betrachtung der Natur ergeben. Und die Physik als eine Naturwissenschaft liefert zu vielen Fragen dieser Art Antworten.

s theater

Am Gymnasium Bondenwald wird das Fach Theater – mit Ausnahme des 6. Jahrgangs – durchgängig von der 5. Klasse bis zum Abitur angeboten. In der Unterstufe (5. und 7. Jahrgang) wird Theater 60 Minuten pro Woche im Klassenverband unterrichtet. Hier wird direkt an den Theater-Unterricht der Grundschulen angeknüpft.

s informatik
Können Computer denken und werden sie deshalb in ferner Zukunft den Menschen ersetzen? Wie kann ich meine persönlichen Daten sichern? Woher weiß man, wie viele Menschen im Jahr 2020 auf der Erde leben werden? Wie programmiert man eigentlich? Das sind einige Fragen, mit denen wir uns im Fach Informatik beschäftigen.

s chemie

Als wesentliche Grundlage technischer und wirtschaftlicher Entwicklungen eröffnet die Chemie Wege für die Gestaltung unserer Lebenswelt. In der Ernährungssicherung, der Energieversorgung, der Werkstoffproduktion, der Informationstechnologie sowie der Bio- und Gentechnik stellt sie eine wesentliche Säule unserer Zivilisation dar.

s kunst

Der Fachbereich Kunsterziehung ist an unserer Schule räumlich und materiell gut ausgestattet. Es gibt drei Werkstatträume, dazu Material- und Werkzeugkammern, Keramikofen, Geräte für digitale Bildbearbeitung und computergestütztes Design, Druckmaschinen, Arbeitstische für den Garten sowie eine Bibliothek und ein Bilderarchiv.

s mathe

In der Mathematik-Fachschaft arbeiten wir viel im Team und tauschen uns zur Weiterentwicklung unseres eigenen Unterrichts untereinander aus. In mehreren Jahrgängen ist dies auch damit verbunden, dass wir gemeinsame Klassenarbeiten schreiben.