s rueckblick

entwicklung


Mit der Einführung der „Selbstverantworteten Schule“ im Schuljahr 2006/2007 wurde eine Schulentwicklungsgruppe eingerichtet. Sie koordiniert seitdem die Festlegung, Umsetzung und Evaluation von Vorhaben zur Schulentwicklung und sorgt für den notwendigen Informationsfluss zwischen den Gremien.


Ab dem Schuljahr 2008/2009 wurde zusammen mit der Leitungsgruppe ein umfassender Aufgabenbereich im Sinne einer Koordination aller für die Schulentwicklung relevanten Projekte festgelegt. Seit der Verabschiedung des Leitbildes für die Schule 2006/07 stellen sich somit die Aufgaben der Schulentwicklungsgruppe wie folgt dar:  Sie initiiert und begleitet im Sinne des Leitbildes und auf der Basis des Schulprogramms Prozesse, die eine kontinuierliche Schulentwicklung entsprechend der Schwerpunktsetzungen am Gymnasium Bondenwald sicherstellen.
Ab dem Schuljahr 2009/2010 änderte sich das Prinzip der personellen Zusammensetzung der Schulentwicklungsgruppe. Mitglieder sind nicht mehr ausschließlich die Leiter der ZLV-Projektgruppen, sondern Kollegen, die grundsätzlich an der Schulentwicklung interessiert sind. Seit dem Schuljahr 2011/2012 entscheidet die Schulleiterin in Absprache mit der Leitungsgruppe und der bestehenden Schulentwicklungsgruppe über die Veränderung der Zusammensetzung der Schulentwicklungsgruppe.

Im Schuljahr 2014/2015 präzisierte die Schulentwicklungsgruppe gemeinsam mit der Leitungsgruppe ihre Aufgaben, ihre Zusammensetzung und die Zusammenarbeit mit den schulischen Gremien.

Aktuell (2017/2018) besteht die Schulentwicklungsgruppe aus sieben Lehrkräften sowie der Schulleiterin und dem Didaktische Leiter.