810414CC 9942 443B 9A7D 109B4A00C4F0

„Mittendrin statt nur dabei“ – Die Mittelstufe am GymBo

In der Mittelstufe ist man im wahrsten Sinne des Wortes „mittendrin“ in seiner Schulzeit am Gymnasium. Die ersten Jahre der Unterstufe sind vorbei und die Studienstufe liegt (zunächst) noch in der Ferne. Eine Zeit, in der die Grundlagen gefestigt und weiterentwickelt werden. Gleichzeitig aber auch eine Zeit, in der sich die Schülerinnen und Schüler in vielerlei Hinsicht verändern und unterschiedliche Interessen herausbilden.

Der meiste Unterricht findet in der Mittelstufe noch im Klassenverband statt. Für jede Klasse ist ein zweiköpfiges Klassenleitungsteam zuständig, das sich umsichtig und empathisch um jeden Einzelnen bemüht, aber auch die Gruppenstruktur als Ganzes im Blick behält. Ein vertrauensvoller und respektvoller Umgang miteinander bildet dabei die Grundlage für ein freudvolles Lernen und altersgemäßes Entwickeln. Unser Neubau bietet dabei die besten Voraussetzungen.

Zwei Unterrichtsfächer kommen für die ganze Klasse in Jahrgang 8 neu auf den Stundenplan: Politik-Gesellschaft-Wirtschaft (PGW) und Chemie. Die wöchentliche Stundenzahl erhöht sich damit auf 34.

Um den unterschiedlichen Neigungen und Interessen Raum zu geben, gibt es in der Mittelstufe einige Wahlmöglichkeiten. In den drei Wahlpflichtbereichen  entscheidet sich jede Schülerin/ jeder Schüler für je ein Fach, das sie/ er belegen möchte.

Und auch sonst ist noch was los.


Kontakt für Fragen zur Mittelstufe: nicole.seeger@gybond