s schulleben

faces 1

Die Schüler kritzeln willkürlich für wenige Sekunden mit dem Bleistift aufs Papier. Danach drehen und wenden Sie das Blatt, bis sie in diesem Zufallsprinzip eine Figur erkennen.

Nun werden die essentiellen Linien sauber per Fineliner konkretisiert und graphisch aufbereitet. Gleichzeitig wird die Figur nun willentlich mit weitern „Accessoires“ wie Hut, Schlips, Augenbrauen usw. ergänzt. Zuletzt erfolgt ein Ausmalen mit kräftigen, knalligen Farbverläufen im Sinne des Komplementär- und Farbe-an-sich-Kontrastes. (Klasse 7a)