Physik

physik-1Warum ist an einem schönen Sommertag der Himmel eigentlich blau und wie entstehen die Farben des Regenbogens? Das sind Fragen, die sich bei der Betrachtung der Natur ergeben. Und die Physik als eine Naturwissenschaft liefert zu vielen Fragen dieser Art Antworten.

Das sind dann Erklärungen, Bilder, Modellvorstellungen und oft auch mathematische Formeln. Viele interessante Themen kommen aus Alltag und Technik: Wie baut man funktionierende Stromkreise mit Leitungen, Schaltern und Lampen, was bedeutet die Zahl der Dioptrien bei einer Brille, wie funktionieren Dieselmotoren oder Kernkraftwerke? Ganz spannende Fragen stammen manchmal aus der Beschäftigung mit Science-fiction: Was verbirgt sich eigentlich hinter der berühmten Relativitätstheorie oder den sogenannten schwarzen Löchern?

 

Im Physikunterricht wollen wir diesen Problemen nachgehen. Es gibt viel Raum für eigene Fragen der Schülerinnen und Schüler, und alle Antworten sind Bausteine einer umfassenden Fachsystematik, die Stück für Stück erschlossen wird.

physik-3Der Einstieg in die "Welt der Physik" findet in Klasse 7 statt. Dort konzipieren Schülerinnen und Schüler zum Beispiel ihr Traum-Zimmer, das sie – auf Schuhkarton-Größe verkleinert – nicht nur kreativ und liebevoll gestalten, sondern vor allem auch mit einer funktionsfähigen elektrischen Anlage ausstatten – und dabei selbstverständlich alles lernen, was man über einfache elektrische Schaltungen wissen sollte.

Viele physikalische Themen aus den Teilbereichen der Physik – Elektrizitätslehre, Mechanik, Optik, Wärmelehre und Atomphysik – werden dann in den folgenden Jahren des Mittel- und Oberstufenunterrichts  auf ansteigendem Niveau immer wieder aufgegriffen und weiter vertieft.

physik-2Physikalische Phänomene werden durch Experimente erschlossen und  Schülerinnen und Schüler können durch eigenes Experimentieren Zusammenhänge entdecken und Erfahrungen im Umgang mit Geräten sammeln. (Zur besonderen Rolle des eigenständigen, praxisorientierten Lernens siehe auch Naturwissenschaftliches Praktikum und Wettbewerbe)

Am Ende von Klasse 10 besitzen die Schülerinnen und Schüler dann eine solide physikalische Grundbildung; sie sind insbesondere gut vorbereitet für den Unterricht in der Oberstufe, wo es nicht nur um die tiefere Erschließung naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten, sondern auch um die Auseinandersetzung mit aktueller Forschung und moderner Technik geht. Dies geschieht im Wahlpflichtkurs Physik, aber in besonderem Maße auch im Physikkurs im Rahmen unsere Oberstufenprofils "Gesundheit und Technik".

 

 

 

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.