Englisch

Die Position der englischen Sprache am Gymnasium wird durch das Kernfach Englisch in der Oberstufe weiter gestärk. Die englische Sprache als lingua franca eröffnet unseren Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren, andere Kulturen mit ihren Werten und Normen kennen zu lernen und den eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern.

Gleichzeitig erfüllt der Fremdsprachenunterricht auch fächerübergreifende Lernziele wie die Vermittlung von Toleranz und Offenheit und wirbt für Verständnis und Wertschätzung für Menschen anderer Länder.

Diese globalen Leitziele des Faches Englisch werden an unserer Schule in langjähriger Tradition, z.B. in Form von Patenschaften in Entwicklungsländern und der Korrespondenz mit den Patenkindern sowie der Teilnahme am Projekt Model United Nations, sichergestellt.

Wir beginnen in Klassenstufe 5 mit Englisch als erster Fremdsprache. Von Anfang an legen wir großen Wert auf Kommunikationsfähigkeit, interkulturelles Lernen sowie eine systematische Grammatik- und Wortschatzvermittlung. Mit steigender Progression erläutern wir zudem verschiedene Strategien bei der Texterschließung und –erstellung, die auch die Grundlage für die Textarbeit in der Oberstufe darstellen.

Für Schüler in Jahrgangsstufe 10 besteht die Möglichkeit, an einem Schulaustausch mit Green Bay/Wisconsin teilzunehmen. Diese Partnerschaft ist noch recht jung, wird aber intensiv gepflegt und ausgebaut. Unsere Schüler und Schülerinnen kehren jedes Jahr begeistert von diesem Aufenthalt zurück. Damit wir auch den unteren Klassen diesen nicht zu unterschätzenden Motivationsschub durch einen Schulaustausch zuteil werden lassen können, haben wir uns auf die Suche nach einer Partnerschule in Großbritannien gemacht. Dieses Unterfangen stellt sich als sehr schwierig heraus. Bis wir auch einen Schüleraustausch nach Großbritannien anbieten können, haben unsere Achtklässler die Möglichkeit, an einer Sprachreise nach England teilzunehmen.

 

Für sehr sinnvoll erachten wir des Weiteren conversation courses im Rahmen von AG-Angeboten, die wir aber mangels knapper Ressourcen leider nicht jedes Jahr anbieten können. Hier möchten wir auch ausdrücklich ältere engagierte Schüler/-innen ermuntern, für diverse Jahrgangsstufen solche Kurse anzubieten, damit unsere Gymnasiasten ihre Hemmungen verlieren, sich in der Fremdsprache zu äußern.

Zudem ermutigen wir jedes Jahr begabte Schüler und Schülerinnen, am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilzunehmen, von dem einige auch schon mit Preisen zurückgekehrt sind. Großer Beliebtheit erfreut sich der jährliche Wettbewerb "The Big Challenge" in den Jahrgangsstufen 5-8, der jedes Jahr mehr SchülerInnen begeistert.

 

Wir unterstützen das überwältigende Interesse unserer Schüler und Schülerinnen am Fach Englisch durch zahlreiche Projekte an unserer Schule. So bieten wir in der Studienstufe einen Vorbereitungskurs auf das TOEFL-Sprachzertifikat an, das von zahlreichen Unternehmen und Bildungseinrichtungen weltweit als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse anerkannt werden. 

Ferner besteht in der Oberstufe die Möglichkeit, am Projekt Model United Nations(MUN) teilzunehmen. Seit vielen Jahren entsenden wir Schülerdelegationen zu den Sitzungen nach New York, wo Teile der Veranstaltung sogar im UN-Hauptquartier stattfinden. Im Rahmen von MUN treffen sich junge Menschen aus der ganzen Welt, um die Arbeit der UNO zu simulieren, indem sie in Komitees und Generalversammlungen die Mitgliedsländer als Delegierte vertreten und aktuelle Probleme der Staatengemeinschaft diskutieren. Zudem nehmen wir ab 2011 an Model United Nations of Hamburg (MUNOH) teil.

In Anlehnung an das Fach Deutsch erörtern wir derzeit auch die Diagnostik von Teilleistungsschwächen und gezielte Fördermaßnahmen in der Unterstufe. Hier bitten wir noch um etwas Geduld.


Mike Rockelmann

(Foto David Iliff, Wiki-Commons)

 

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.