illu-profil

Schwerpunkte

Das Gymnasium Bondenwald hat verschiedene thematische und pädagogische Schwerpunkte - Näheres erfahren Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Bereich.

  • 5. Klasse: 1. Fremdsprache Englisch
  • 6. Klasse: 2. Fremdsprache Latein/Französisch (Abschluss: Latinum/Delf)
  • 8. Klasse: Wahlmöglichkeit einer 3. Fremdsprache (Spanisch) und Englandreise Klasse 8
  • Teilnahme am Projekt Model United Nations (New York und Meiendorf )
  • TOEFL, DELF, DALF
  • Schulpartnerschaften mit Frankreich (Klasse 7 und 11) / USA (Klasse 10) / in Vorbereitung: Spanien

  • Philosophie für Kinder (Enrichment-Angebot in 5/6)
  • Mathematikförderung (Enrichment-Angebot in 5/6; Zusatzkurse in 7-10)
  • Förderung von Springern
  • Frühstudium
  • Förderung von Wettbewerbsteilnahmen
  • Förderung der Teilnahme an der Sommerakademie
  • Kooperation mit dem Fachbereich Chemie der Universität Hamburg

  • Diagnostik in Klasse 5 (Lernausgangslagenuntersuchung und schulinterne Testung in Deutsch)
  • Fördermaßnahmen zum Ausgleich von Teilleistungsschwächen in Deutsch
  • Leseförderung (Antolin, Vorlesewettbewerb, Schülerbibliothek, Autorentag)
  • Förderkurse in Deutsch/Mathematik (SI / Doppeljahrgang)
  • Zahlreiche AGs im Bereich Sport (Leichtathletik, Baseball, Volleyball, Fußball etc.)

  • Berufspraktikum in Klasse 9
  • Berufsinformationswoche
  • Individuelle Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit
  • Ausrichtung einer Auslandsmesse

Die Naturwissenschaften als Gesamtkonzept

Der naturwissenschaftliche Unterricht ist zwar in einzelne Fächer gegliedert, aber naturwissenschaftliches Denken und Experimentieren - insbesondere in anwendungsorientierten Zusammenhängen - prägen die drei Teildisziplinen Biologie, Chemie und Physik auf sehr ähnliche Weise. Deswegen legen wir großen Wert darauf, alle naturwissenschaftlichen Unterrichtssituationen im großen Rahmen eines Gesamtkonzeptes zu sehen.

Weiterlesen...

Arbeit im "Lernatelier" in Klasse 7

7cIn den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch stehen jeweils 60 min. für die Arbeit im sogenannten "Lernatelier" zur Verfügung. Hier arbeiten die Schüler nach individuellen Lernplänen selbstorganisiert. Die Aufgaben werden in Form von "Grundbausteinen", die für alle verpflichtend sind, und
"Sternbausteinen" organisiert, die für besonders leistungsstarke Schüler gestaltet sind.

Weiterlesen...

Förderkonzept

Das Förderkonzept der vergangenen Jahre ist seit dem Schuljahr 2013/14 durch die Einrichtung einer zentralen Schiene am Donnerstagnachmittag zu einem Konzept mit integrativen und additiven Bestandteilen umgewandelt worden, um unsere Schüler gezielter, individueller und intensiver fördern zu können.

Weiterlesen...

Kooperationspartner

koopOberstufenprofil Wirtschaft und Geographie |
Eine Aufstellung der Kooperationspartnerschaften und -projekte im Profil Wirtschaft und Geographie finden Sie hier als PDF-Dokument zur Ansicht.

Ganztagsbetreuung

Am Gymnasium Bondenwald findet eine freiwillige Ganztagsbetreuung von 8:00 bis 16:00 Uhr statt.

Weiterlesen...

Profiloberstufe

obst-400Die größte Gestaltungsfreiheit in der Oberstufe besitzt die einzelne Schule im etwa ein Drittel des Unterrichts ausmachenden Profilbereich, während ansonsten viele Rahmenbedingungen für die Studienstufe und das Abitur naturgemäß durch behördliche Verordnungen verbindlich gesetzt sind.

Weiterlesen...

Kooperationspartner in den Naturwissenschaften

Eine Vielzahl von Firmen und Einrichtungen aus Wissenschaft und Technik ermöglicht durch ihre Unterstützung unseren Schülern sowohl viel Effektivität im praktischen Unterricht, als auch wertvolle Einblicke in diverse naturwissenschaftliche Berufswelten.

Weiterlesen...

Ziel und Leistungsvereinbarungen

In einer ZLV legen die Schulleiterin oder der Schulleiter und die zuständige Behörde - vertreten durch die Schulaufsicht - gemeinsam vereinbarte Ziele und gegenseitige Leistungsverpflichtungen schriftlich fest.

Weiterlesen...

Schulprogramm

Bondenwald 240Nach dem Hamburger Schulgesetz ist jede Schule verpflichtet, ein Schulprogramm zu erstellen. Dadurch ist am Gymnasium Bondenwald Anfang 1998 ein Prozess in Gang gesetzt worden, der zu einer klaren Profilierung des Angebotes geführt hat.

Weiterlesen...

Schulentwicklungsgruppe

120px-EntwicklungMit der Einführung der „Selbstverantworteten Schule“ 2006/2007,  wurde eine Schulentwicklungsgruppe eingerichtet. Sie koordiniert seitdem die Festlegung, Umsetzung und Evaluation von Vorhaben zur Schulentwicklung und sorgt für den notwendigen Informationsfluss zwischen den Gremien.

Weiterlesen...

Leitbild der Hamburger Gymnasien

Die Aufgaben und Ziele

Das Gymnasium ermöglicht Schülerinnen und Schülern eine vertiefte allgemeine Bildung und führt in einem achtjährigen Bildungsgang zur allgemeinen Hochschulreife. Das Gymnasium befähigt Schülerinnen und Schüler gemäß ihren Leistungen und Neigungen zur Schwerpunktbildung, sodass sie nach Maßgabe der Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe ihren Bildungsweg an einer Hochschule und in anderen berufsqualifizierenden Bildungsgängen fortsetzen können.

Weiterlesen...

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung am Gymnasium Bondenwald hat in den verschiedenen Klassenstufen unterschiedliche Schwerpunkte.

Weiterlesen...

Rhythmisierung

rhyth220So wie nicht jedem Menschen der gleiche Schuh passt, ist auch die klassische 45-Minuten-Stunde nicht für jedes Alter und jedes Schulfach gleich gut geeignet. Ganz im Gegenteil: für die älteren Schüler der Sekundarstufe II sind 45 Minuten häufig viel zu kurz, während eine Doppelstunde, also 90 Minuten, zumindest für die jüngeren Schüler der Sekundarstufe I oftmals als zu lang empfunden wird.

Weiterlesen...

Klassenreisen

Die Klassenreisen haben in den verschiedenen Klassenstufen unterschiedliche Funktionen und Ausrichtungen, darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten internationale Erfahrungen zu sammeln.

Weiterlesen...

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.