Das Gymnasium Bondenwald gewinnt den Hamburger Bildungspreis 2013

Bild1 HamburgerBildungspreisDas Hamburger Abendblatt und die Hamburger Sparkasse vergeben seit 2010 den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Hamburger Bildungspreis. Damit werden Bildungseinrichtungen im vorschulischen und schulischen Bereich für herausragende innovative und pädagogisch wertvolle Arbeit ausgezeichnet und öffentlich gewürdigt.

Das Gymnasium Bondenwald wurde für sein EVAT-Projekt ausgezeichnet, bei dem Schüler jüngere Schüler in Naturwissenschaften unterrichten. Wir sind stolz und freuen uns über diesen Erfolg. Die offizielle Preisverleihung findet am 4. Dezember im Theater Kehrwieder statt.

Einen Beitrag von Hamburg1 über die Preisverleihung finden sie hier.

  • hamburger-bildungspreis-2013-001
  • hamburger-bildungspreis-2013-002
  • hamburger-bildungspreis-2013-003
  • hamburger-bildungspreis-2013-004
  • hamburger-bildungspreis-2013-005
  • hamburger-bildungspreis-2013-006
  • hamburger-bildungspreis-2013-007
  • hamburger-bildungspreis-2013-008
  • hamburger-bildungspreis-2013-009
  • hamburger-bildungspreis-2013-010
  • hamburger-bildungspreis-2013-011

Evat gruppeDas EVAT-Projekt ist ein mittlerweile fest in unserem Curriculum verankertes Element, bei dem Schüler der Mittelstufe Unternehmen besuchen und die neu gewonnenen Ideen und Erkenntnisse zur Anregung nehmen, sich Experimentalstunden für jüngere Schüler zu überlegen. Es ist unser erster Baustein, mit dem wir das Prinzip „Lernen durch Lehren“ in verbindlichem Rahmen eingeführt haben.

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass beide Parteien, die lehrenden Schüler und diejenigen, die unterrichtet werden, gleichermaßen davon profitieren. Deshalb bauen wir das Prinzip zu einer didaktische Säule unseres Unterrichts aus: Als weiterer Baustein hat sich mittlerweile klasseninterner Unterricht in Natur und Technik der 5. Klassen und klassenübergreifender Unterricht in Latein der 10. Klassen etabliert, wobei auch hier jeweils Schüler die Rolle des Lehrers übernehmen.

Und auf der letzten Gesamtkonferenz wurde die Erweiterung dieses Modells auf die Oberstufe (S1/2) beschlossen; so wird künftig jeder Schüler des 11. Jahrgangs einmal im Jahr einer Unter- oder Mittelstufenklasse eine Unterrichtsstunde erteilen.

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.