archiv-2012-13

Frühlings Erwachen

fe-130Die beiden Gymnasiasten Melchior und Moritz, die vierzehnjährige Wendla und die verzweifelte und vergebliche Suche der Jugendlichen nach Antworten auf die drängenden Probleme der Pubertät – das alles sehen Sie in dem Stück „Frühlings Erwachen“ (1891) von Frank Wedekind! Am 17. Mai 2013 um 19.30 Uhr.

Vor knapp sieben Monaten wurde die Idee in dem Theaterkurs der 9. Klassen von Herrn Möbert diskutiert: „Wollen wir eine Theaterproduktion mit Aufführung am Ende des Schuljahres machen?“ Von allen Seiten kam Zustimmung, sodass wir mit den Vorbereitungen für das Stück „Frühlings Erwachen“ begannen. Ein Gesamtkonzept wurde erstellt, um die zentrale Botschaft des Stückes, die damalige, zu wünschen übrig lassende Aufklärung der Jugend und deren Folgen, bestmöglich auszudrücken. Das Gesamtkonzept geht in den Bereich der Symbolik, es wird weniger mit realen „Motiven“ gespielt als vielmehr mit welchen, die erst beim Nachdenken eine richtige Bedeutung erhalten. Ebenfalls wurden Charaktere, welche in diesem Drama sehr vielseitig sind, analysiert, um ihre Gefühle bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Im Ganzen war das Projekt „Frühlings Erwachen“ eine große Produktion, die manches Wochenende beanspruchte und viel Engagement erforderte, jedoch genau deshalb auf jeden Fall sehenswert ist.

Wir freuen uns also, Sie am 17. Mai 2013 um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Bondenwald begrüßen zu dürfen. Für Schüler kostet der Eintritt 2,- €, für Erwachsene 4,- €. Die Kombikarte mit „Tschick“ (Premiere am 27. Mai 2013) kostet für Schüler 3,- €.

Lynn Ossenbrüggen

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.