archiv-2009-10

Nicht bloß Theater!

Fachtage 2009, Klasse 7

„We don’t have any more! We can’t buy any food!“ – „No more money? Just this? Then take these two away!“ - „Super, aber noch lauter! Nächste Szene!“

Die Fachtagewoche begann am 21.9.09 und so fing alles an: Kurz zuvor versammelten wir uns und wählten ein Theaterstück, das wir in nur einer Woche bühnenreif machen sollten. Zur Wahl standen „Robin Hood“ und „Fan“. „Fan“ handelte von ein paar Teenies, die total vernarrt in Justin Bieber und Zac Efron waren. Ich entschied mich aber für „Robin Hood“, denn der war der Retter der Armen.
Die beiden Gruppen gingen am Röthmoorweg in zwei verschiedene Klassenräume Wir bauten einen großen Gruppentisch auf und teilten die Rollen ein. Erst hatte ich überlegt, ob ich Robin Hood spielen will, denn ich hätte gerne die Hauptrolle gespielt, da mir das Schauspielen nicht so schwer fällt. Weil es aber noch zwei weitere Anwärter auf diese Rolle gab, einigten wir uns schließlich – und ich war mit meiner Rolle als Sheriff von Nottingham auch sehr zufrieden. Außerdem musste ich so nicht so viel Text lernen.
Wir übten jeden Tag lange und hart. Es gab immer kleine Fehler, die beglichen werden mussten. Doch wir schafften es, am Freitag eine gute Premiere vor der 3b der Grundschule Röthmoorweg hinzulegen. Wir waren alle sehr zufrieden mit der Aufführung und der Woche insgesamt. Und auch die „Fan“-Gruppe hatte viel Spaß. So sagte zum Beispiel die Schauspielerin, die eines der fanatischen Mädchen im „Fan“-Stück spielte, sie bereue die Wahl des Stückes nicht. Sie finde es lustig und auch das Überlegen der passenden Kostüme sei sehr witzig gewesen.
Insgesamt war die Fachtagewoche also sehr schön. Und wenn ihr in Schwierigkeiten seid, vergesst bloß eines nicht: „Give a call to Robin Hood!“
Cornelius G. und Henrik T., 7a

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.