archiv-2009-10

Wasser – Sommernacht

Eine konzertante Begegnung zweier Jubilare 2009

Händels „Wassermusik“ als Musterstück barocker Form und Kompositionsstils sowie Mendelssohns romantische Bühnenmusik zu Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ stehen an diesem Konzertabend im Theatersaal der Kursana Residenz einander gegenüber. Kurze Werkeinführungen und Erzählungen ergänzen das musikalische Programm.

Das Jahr 2009 ist von den Schul- und Kulturbehörden der Stadt Hamburg als „Jahr der Künste“ unter dem Motto „Stadt(t)räume“ ausgerufen worden. 2009 ist aber auch das offizielle Jubiläumsjahr Georg Friedrich Händels (gestorben 1759) und Felix Mendelssohn-Bartholdys (geboren 1809).


Das A-Orchester des Gymnasiums Bondenwald ehrt diese beiden herausragenden Komponisten mit Ausschnitten aus zwei ihrer bekanntesten Werke, unterstützt von Mitschülerinnen und Mitschülern aus den Kursen Darstellendes Spiel und Tanz unter der Leitung von Karina Peick.
Das A-Orchester besteht aus ca. 40 jungen Musikerinnen und Musikern in sinfonischer Besetzung aus den Klassenstufen 7-13 des Musikzweigs am Gymnasium Bondenwald.

Die musikalische Leitung haben Dorothea Bade und Markus Christophersen.

 

Programm

Georg Friedrich Händel (1685-1759) / Bearb. Stefan Taupe

Wassermusik Eine Auswahl an Sätzen aus den Suiten Nr. 2 und 3

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) / Bearb. Gerhard Buchner

Ein Sommernachtstraum Bühnenmusik zum gleichnamigen Schauspiel von W. Shakespeare

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.