Märchenwettbewerb

Drei Schüler des Gymnasiums Bondenwald gewinnen mit dem "Wettstreit der Jahreszeiten" den Märchenschreibwettbewerb der 8. Hamburger Märchentage. Beim diesjährigen Schreibwettbewerb der 8. Hamburger Märchentage standen die Märchen aus Lateinamerika im Mittelpunkt.
Das Motto lautete: "Ein Märchenschatz im Regenwald". 650 Schüler der 5. und 6. Klassen Hamburger Allgemeinbildenden Schulen hatten sich am Wettbewerb beteiligt. Jurymitglieder waren Sybil Gräfin Schönfeldt, Gino Leinerweber (Hamburger Autorenvereinigung), Jutta Hienrich (Literaturzentrum) und Helmut Peter (Journalist). Die Preisverleihung fand diesen Donnerstag im Opernloft statt.

maerchenDominik Buchholz, Linus Kohlmann und Nick Manukyan aus der Klasse 6a am Gymnasium Bondenwald haben gemeinsam das Gewinnermärchen geschrieben, in dem es um Teamgeist und Kompromissbereitschaft geht. Somit widerspricht ihr herausragender Erfolg wissenschaftlichen Studien, die belegen, dass Jungen weniger motiviert sind zu lesen und sich seltener am kreativen Schreiben beteiligen. Ihr Gewinnermärchen las NDR 90,3 Moderatorin Tina Busch den anwesenden Preisträgern, Lehrern und Eltern vor.
Das war aber noch nicht alles: Das Gymnasium Bondenwald wurde zusätzlich insgesamt als Schulsieger des Wettbewerbes prämiert. Die beteiligten sechsten Klassen sind stolz auf diese Anerkennung und natürlich auch auf den Hauptpreis in Höhe von 1000€, den sie somit gewonnen haben. Diesen verwenden sie zur Finanzierung eines Workshop, in dem sie lernen, professionell ihre Märchen zu digitalisieren.

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.