Wettbewerbe in den Geisteswissenschaften

Die Durchführung der ersten Staffel der geisteswissenschaftlichen Wettbewerbe ist zum Ende des Winter-Halbjahres abgeschlossen und in einigen stehen auch bereits die Ergebnisse fest.

So fanden jeweils im Januar die beiden Schulausscheidungen im Debattierwettbewerb der achten Klassen und in der Deutscholympiade der neunten Klassen statt, nachdem diese im Dezember ihre Klassenteams ermittelt hatten.

Erstmals traten am Gymnasium Bondenwald im Debattierwettbewerb am 16.01. folgende Schüler gegeneinander an: Lynn Ossenbrügge, Jonas Glaab (8a), Magnus Westphal, Fabian Dietz (8b), Hanna Hanke, Nicholas Jolly (8c), Alina Lux, Prabhdeep Singh-Ghotra (8d). Nach drei Runden, in denen sie zu den Themen „Abschaffung von Schulnoten“, „“Altersabhängige Beschränkung der Computernutzung“ und „Der deutsche Einsatz in Afghanistan“ diskutier-ten, konnte sich Lynn als Siegerin durchsetzen. Ihr folgten auf Platz zwei und drei Nicholas und Magnus, während Alina Platz vier belegte.

Bereits zum dritten Mal bestritten am 25.01. die vierköpfigen Teams der neunten Klassen die Deutscholympiade. Navid Asadi, Cornelius Gesing, Franziska Pollok, Henrik Tretau (9a), Malte Christophersen, Lina Habich, Philip Löhler, Vanessa Sielmann (9b), Konrad Bals, Yaşar Kan, Tomke Radom, Luca Wachtmann (9c), Maria Krause-Torres, Dustin Meschke, Laura Riebel, Hannah Wessel (9d), Navdeep Kaur Ghotra, Antonia Lange, Nina Schultz, Rebecca Steinweg (9e) maßen sich in den Disziplinen Umschreiben, Erzählen, Reimen, Erklären und Darstellen. Das Team der 9a konnte sich erfolgreich gegen die Teams der 9b auf dem zweiten Platz und der 9d auf dem dritten Platz behaupten.

Im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen wurde am Nikolaustag die Schulsiegerin Vivian Ehlers (6b) gekürt, die nun die Schule im Regionalentscheid verteidigen wird.

Ebenfalls im Dezember verfassten alle Schüler der sechsten Klassen bereits zum dritten Mal Märchen. In diesem Jahr war der lateinamerikanische Kulturkreis Thema. Sie sind nun einge-schickt und warten auf die Beurteilung durch die Jury der Langner-Stiftung.

Auch die achten Klassen erwarten mit Spannung die Rückmeldung des bundesweiten Wettbewerbs der Gesellschaft für politische Bildung. Am 1. Dezember wurden dort Radiofeatures, Dokumentationen, Homepages und Fotoromane zu den unterschiedlichsten Themen eingereicht.

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für Ihr großes Engagement und viel Erfolg für die noch ausstehenden Entscheidungen.

Dorothee Bender-Stidl (Wettbewerbskoordinatorin)

 

 

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.