American Way of Life

Die Zeit in Green Bay und auch die Zeit in Chicago war ein Erlebnis, was wohl für uns alle unvergesslich bleiben wird. Wir haben so viele Eindrücke in den amerikanischen Lebensstil erlangt, dass wir uns am Ende wohl selbst ein bisschen wie solche gefühlt haben.

Von unseren Gastfamilien wurden wir nach der langen und anstrengenden Reise mit offenen Armen in Empfang genommen. Alle waren sehr interressiert an unserer Kultur und haben sich sehr gut um uns gekümmert. Die Gastschüler waren alle sehr witzig und nett und haben uns so gut wie überall hin mitgenommen, aber  auch viele Sachen mit uns alleine unternommen. Zu den meisten stehen wir immernoch in Kontakt.
Die Schulzeit war wirklich ein Erlebnis! Wie man sich das eben so vorstellt. Footballspieler, Cheerleader, lange Flure mit Spinden, Lunchpausen-Tischgruppen und HOMECOMING! In der Schule hat man sich sofort wie zu Hause gefühlt. Was für uns alle auch ein großes Highlight war, war das Footballspiel der Green Bay Packers! Manche haben es sich zu Hause im Fernsehen angeguckt, manche waren bei den Grillpartys vor dem Stadion und manche waren sogar mit ihrer Gastfamilie im Stadion und haben das Spiel live gesehen! Das Gefühl war beeindruckend und ein Erlebnis fürs Leben. Die Amerikaner sind sowieso sehr sportorientiert: High-School-Volleyball und -Football Spiele waren fast genau so wichtig wie ein Bundesliga-Spiel hier in Deutschland! Da kann man sich ja vorstellen wie die Stimmung im Stadion eines Footballteams ist!!!
Ein anderes Highlight war der Homecoming Dance! Dieser Tag war so wichtig für die Schüler und vorallem für die Schülerinnen! Schon früh morgens ging es zum Friseur oder zur Maniküre. Anschließend wurde sich mit allen Freunden getroffen und zwischen Bergen aus Make-up, Glätteisen und hohen Schuhen wurde sich fertig gemacht. Nach dem Fotosmachen und Essengehen ging es dann zum Homecoming Dance in die riesige Halle der Cafeteria. Man muss sich das einfach wie eine riesige Party vorstellen. Also nicht wirklich förmlich oder so. Als wir dann nach den zwei Wochen Green Bay, die dann auch leider so schnell schon wieder vorbei waren, in Chicago ankamen, hatten wir auch da nochmal eine richtig coole Zeit! Nachdem wir tagsüber Sightseeing und Shoppingtouren gemacht haben, haben wir abends im Hostel (was übrigens sehr gut war!) alle zusammen gekocht und gegessen. Chicago war eine sehr beeindruckende Stadt! Nachdem auch diese Woche leider vorbei war, ging es zurück nach Deutschland. Mit neuen Erfahrungen im Gepäck und neuen Freunden auf der anderen Seite der Welt!

Charlotte Laatz, 10a

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.