Kunstpioniere – zeitgenössische Kunstforschung in Schule und Museum

kunstpioniere-2016Das Gymnasium Bondenwald hat wieder am Kunstpioniere-Projekt der Stadt Hamburg teilgenommen. Oberstufenschüler des Kunst-Profils besuchten die Ausstellung JUNGE DEUTSCHE FOTOGRAFIE 2015/2016 IM HAUS DER PHOTOGRAPHIE der Deichtorhallen in Hamburg.  Ausgehend von einer künstlerischen Fotografie entwickeln die Schüler eigene Ideen für eine Fotoserie.


Kunstpioniere ist ein neuartiges und innovatives Kooperationsprojekt zwischen Schulen und Kunstmuseen. Im Mittelpunkt steht dabei eine ästhetisch-experimentelle und forschende Haltung in der Begegnung mit zeitgenössischer Kunst.
Kunstpioniere baut Barrieren zu Ausstellungshäusern ab und schafft eine neue Öffentlichkeit für Schülerarbeiten.
Kunstpioniere ermöglicht vielen Kindern und Jugendlichen eine forschende und kreative Auseinandersetzung mit aktueller Kunst.
Kunstpioniere gehen vom Ansatz der ästhetischen Forschung aus.
Der Künstler André Lützen begleitete unsere Schüler des KuK Profils in diesem Prozess bis sie eigene künstlerische Fotoserie entwickelt haben. Diese wurden in einer Blitzausstellung am Donnerstag, den 14. April 2016 in den Deichtorhallen ausgestellt.

>>> Dokumentation (PDF)

© Gymnasium Bondenwald 2017

b-juprae-100

b-Bildungspreis b-berufsbildung-100 mint logo 1893tek f4d720a80084212

. Joomla 3.0 templates. All rights reserved.